TTC Oberacker

Anmelden

Wechsel in der Vorstandschaft

 

Der erste Vorstand, Harald W. Scheeder, begrüßte am Freitag, den 22. Juli, die nicht so zahlreich anwesenden Mitglieder, den Ehrenvorstand, die Ehrenmitglieder, den Ehrenkommandanten der Feuerwehr, den Ehrenvorsitzenden des Gesangvereins und die Stadträtin Ruth Römpert zur 50. ordentlichen Generalversammlung des TTC Oberacker. Bei seiner Rede lies der erste Vorstand nicht nur das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren, sondern auch seine 18 Jahre als erste Vorstand. Auch Schriftführer Bernd Mayer machte in seinem Bericht nochmals auf die Aktivitäten im Jubiläumsjahr aufmerksam. Nach 45 Jahren in der Vorstandschaft des Vereins wird er leider aus der Vorstandschaft ausscheiden. Auch er lies sein Leben im Verein und im Verband noch einmal Revue passieren. Die Kassenwartin, Michaela Rojc, erläuterte in ihrem Kassenbericht die nicht ganz erfreuliche Finanzielle Situation des Vereins. Beide Kassenprüfer bestätigten eine gute Führung der Finanzen. Nun kamen die Sportberichte der Mannschaftsführer an die Reihe. Im Seniorenbereich war es, mit den Meisterschaften der ersten und zweiten Herrenmannschaft und den guten Platzierungen der restlichen Mannschaft eine sehr gute Saison und die Integration der Jugend in den Seniorenbereich trägt weiter Früchte. Einziges Sorgenkind des Vereins bleibt weiterhin die dritte Damenmannschaft, die dem Namen Aufzugmannschaft wieder mal alle Ehre machte. Auch der Sportwart lobte die Erfolge der Mannschaften. Erfreulich ist, dass die Eingliederung der Jugendlichen in den Seniorenbereich weiter Früchte trägt. Auch im Jugendbereich ging man mit der Gründung einer Spielgemeinschaft mit dem TV Kirrlach den richtigen Weg, denn in der kommenden Saison wird die Spielgemeinschaft 7 Jugendmannschaften ins Rennen schicken. Für die neue Saison konnte mit Fabian Frank für die erste Herrenmannschaft und Marvin Kikillus für die erste Jugendmannschaft sicherlich zwei interesante Spieler verpflichtet werden. Danach nahm Ruth Römpert die Entlastung der Vorstandschaft vor. Die Anwesenden entlasteten die Vorstandschaft einstimmig. Nun standen die Neuwahlen an. Da der erste Vorstand und der Schriftführer nicht mehr zur Wahl standen musste viel Vorarbeit geleistet werden. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Wolfgang Kiszler einstimmig gewählt. Die Nachfolge von Schriftführer Bernd Mayer tritt Simone Schulze an. Auch der 3. Beisitzer Herbert Riesenbeck stellte sich nach vielen Jahren nicht mehr zur Wahl. Sein Amt übernimmt nun Günter Wöhrle. Der zweite Vorstand Günther Kopf bedankte sich bei den 3 ausscheidenden Vorstandsmitgliedern recht herzlich und begrüßte die neuen Vorstandsmitglieder. Folgende Ämter auf weitere 2 Jahre vergeben: Kassenwart Michaela Rojc, 2. Sportwart Annemarie Grimme, Pressewart Torsten Scheeder, Veranstaltungsausschuss Ulrich Blickensdörfer, Dieter Baltz, Marcel Götz und Jürgen Rieger und die Wahl des 1. Jugendleiter (Jennifer Bachmann) wurde von der Versammlung bestätigt. Mit der Wahl der Kassenprüfer (Andrea Dreher und H.P. Recketenwald) und der Bekanntgabe der Termine 2011/12 schloss Günther Kopf die 50. ordentliche Generalversammlung des TTC Oberacker.

Tischtennis-Jugendzeltlager TTC-Oberacker

Vom 20.7.bis zum 21.7. führen wir in der Sporthalle des TTC Oberacker unser Zeltlager für die Schüler - und Jugendspieler des Tischtennisvereins durch.

Unser Zeltlager steht in diesem Jahr unter dem Motto „ Alkoholfrei Sport geniessen“.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ( BZgA) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben Deutschlands Sportvereine aufgerufen, mit Projekten sich an dieser Aktion zu beteiligen.

In Deutschland trinkt jede Person jährlich im Durchschnitt 9,9 l reinen Alkohol, ca. 9,5 Millionen Menschen haben einen riskanten Alkoholkonsum und 1,3 Millionen Menschen sind alkoholabhängig. Die wöchentliche Alkoholaufnahme der 12-15-jährigen lag laut BZgA 2010 bei 15,3 Gramm ( Jungen) bzw. 8,1 Gramm( Mädchen) reinen Alkohol, und das in einer Altersgruppe , an die nach dem Jugendschutzgesetz überhaupt kein Alkohol abgegeben werden darf.

70% aller Heranwachsenden sind in ihrem Leben für einen kurzen oder längeren Zeitraum Mitglied in einem Sportverein. Auch im Sport nimmt Alkohol eine gewisse Rolle ein. So wird auf Erfolge häufig mit Alkohol angestossen und Niederlagen werden „hinuntergespült“.

Der Weg in eine Suchterkrankung erfolgt oft schleichend und entwickelt sich über einen längeren Zeitraum. Grundsteine für eine Alkoholabhängigkeit können schon in der Kindheit oder frühen Jugend gelegt werden.. Kinder und Jugendliche bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken und sie zu befähigen ihr Leben ohne Suchtmittel zu bewältigen ist auch eine wichtige Aufgabe von Sportvereinen.

Deshalb beteiligen wir uns an dieser Aktion.

 

TTC Oberacker

Sportlicher Erfolg im Jubiläumsjahr

Zum 50 jährigen Jubiläum kann der TTC Oberacker auf eine gelungene Saison 2010/11 zurückblicken. Mit 5 Herrenmannschaften, 3 Damenmannschaften und einer Spielgemeinschaft mit dem TV Kirrlach in der Jugend startete man in die Saison. Die erste Herrenmannschaft konnte ihrer Favoritenrolle in der Bezirksliga Mitte gerecht werden. Denn nur einmal in der gesamten Saison musste man dem Gegner die Punkte überlassen und feierte somit vorzeitig und souverän mit 38:2 Punkten die Meisterschaft und somit den Aufstieg in die Verbandsklasse. Die zweite Herrenmannschaft zählte in der Kreisliga A sicherlich auch zum erweiterten Meisterschaftskreis. Über lange Zeit gab es ein Kopf an Kopf Rennen mit der dritten Mannschaft des TTC Odenheim, doch zum Schluss gelang auch hier die Meisterschaft mit 38:2 Punkten. Für die dritte Herrenmannschaft hieß es nach dem Aufstieg in die Kreisliga B zuerst mal die Klasse halten. Auch dieses gelang perfekt und wurde mit einem 5. Platz belohnt wobei hier sicherlich noch Luft nach oben gewesen wäre. In der Kreisklasse A erreichte die vierte Herrenmannschaft einen 6. Platz und konnte somit dem Abstieg auch entgehen. Unsere fünfte Herrenmannschaft spielte in der Kreisklasse D und konnte ebenfalls einen hervorragenden 4. Platz erspielen.

Die erste Damenmannschaft konnte in der ersten Saison in der Verbandsliga mit einem guten 7. Platz zufrieden sein. Die zweite Damenmannschaft erreichte in der Bezirksliga einen zufriedenen 6. Platz wobei auch hier noch Luft nach oben ist. Unsere Aufzugsmannschaft konnte den Abstieg aus der Bezirksliga leider nicht vermeiden und muss in der nächsten Runde wieder in der Bezirksklasse antreten.

Im Jugendbereich spielte man in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Kirrlach. Die erste Jugendmannschaft startete in der Verbandsliga und erspielte sich hier einen hervorragenden dritten Platz. Die dritte Jugendmannschaft startete in der Kreisliga und konnte sich im Mittelfeld (5. Platz) platzieren. Unsere Schülermannschaft startete in der Kreisklasse. Hier erspielten sich die Jungs einen hervorragenden 2. Tabellenplatz.

Vorschau auf die Saison 2011/12

In der neuen Saison hat der TTC Oberacker einiges vor, aber zuviel wird jetzt noch nicht verraten. Als Neuzugänge kann der TTC Oberacker 2 Spieler vorstellen. Im Jugendbereich kommt mit Marvin Kikillus vom TTF Spöck eine Verstärkung für die erste Jugendmannschaft aber auch sicherlich eine Bereicherung für den Seniorenbereich.

Auch die erste Herrenmannschaft bekommt einen „Neuzugang“ und somit Verstärkung für die neue Saison. Fabian Frank der in der Jugend beim TTC Oberacker gespielt hat kommt vom TTC Bietigheim-Bissingen wieder zurück.

TTC Oberacker

Rückblick auf den Festakt zum 50 jährigen Jubiläum

Am vergangenen Samstag fand in der Sporthalle Oberacker der Festakt zum 50 jährigen Jubiläum statt. Nach einer musikalischen Einstimmung durch den Posaunenchor, begrüßte der erste Vorstand, Harald W. Scheeder, die Anwesenden. Unter ihnen waren die Gründungsmitglieder, Herr Bürgermeister Ulrich Hintermayer, Vorsitzende der AG Ortsvereine Ruth Römpert, Herr Pfarrer Gero Albert,  der Präsident des BATTV Herr Klaus Hilpp, der Vorsitzende des Sportkreises Bruchsal Herr Hambsch und der Vorstand des Tischtennisbezirks Bruchsal Alexander Schuhmacher, sowie Abordnungen der geladenen Vereine, Freunde und Gönner des TTC Oberacker. Es folgten die Grußworte der Vertreter der Stadt, Kirche und der Verbände. Hier würdigten die Redner nicht nur die sportlichen Erfolge des TTC Oberacker in den vergangenen Jahren, sonder ganz besonders die hervorragende Jugendarbeit des Vereins. Es gibt in Baden nur noch wenige Vereine die sowohl männliche als auch weibliche Jugend haben. Aber auch zur Geschichte des Tischtennissports konnten die Zuhörer einiges erfahren. Auch die Abordnungen der geladenen Vereine aus Bahnbrücken, Gochsheim, Helmsheim, Neuenbürg, Ruit, Unteröwisheim, Zaisenhausen und Zeutern brachten in ihrem Grußwort die Freundschaft und sportliche Kameradschaft zum TTC zum Ausdruck. Nach einem weiteren Auftritt des Posaunenchors wurden die ersten Ehrungen durch den Badischen Tischtennisverband durchgeführt. Geehrt wurden aktive Mitglieder mit der Spielernadel in Bronze, Silber, Gold Bronze mit Kranz, Silber mit Kranz, Gold mit Kranz, Gold mit Kranz mit Brillanten und der Verbandsehrennadel in Bronze und Gold. Die Ehrungen wurden von Alexander Schuhmacher, Klaus Hilpp und dem Ehrenvorsitzenden Eugen Hoffner durchgeführt. Nach einer Pause mit Stärkung für Geist und Seele entführte der Just for Fun Chor die Gäste auf eine musikalische Reise. Nun standen die Ehrungen durch den Verein an. Zuerst wurden alle Gründungsmitglieder die noch keine Ehrenmitglieder sind in diesen Stand gehoben. Danach wurde für 25, 40 und 50 Jahre treue Vereinsmitgliedschaft geehrt. Bei den Ehrungen für besondere Verdienste wurden Personen geehrt die seit der ersten Stunde bei jedem Fest mitgeholfen haben, aber keine Mitglieder sind. Des weiteren wurden Personen geehrt die tatkräftig an der gelungenen Fotoausstellung und der Festschrift mitgearbeitet haben. Der Posaunenchor schloss die Veranstaltung mit der badischen Hymne und die Gäste gingen in den gemütlichen Teil über.

Der TTC Oberacker bedankt sich bei allen Mitwirkenden für diese gelungene Veranstaltung, ganz besonderer Dank gilt der Damengymnastikgruppe, die für das leibliche Wohl verantwortlich waren.

 

Vereinsmeisterschaften 19. 05. 2012

Diese Jahr fanden, bei sommerlichen Temperaturen, die Vereinsmeisterschaften der Jugend und Senioren des TTC Oberacker erstmals als Saisonabschluss statt. Die Teilnehmerzahl war allerdings nicht gerade hoch. Trotz allem musste so manch hart umkämpfter Satz gewonnen werden bis ein Sieger fest stand. Es folgen nun die einzelnen Platzierungen:

Einzel Herren A: 1. Jürgen Rieger, 2. Julian Jirasek, 3. Tobias Schwärzel und Wolfgang Kiszler

Einzel Herren B: 1. Torsten Scheeder, 2. Ulrich Blickensdörfer, 3. Lucas Schwärzel und Michael Stefanjuk

Damen: 1. Michaela Rojc, 2. Romy Bachmann, 3. Annemarie Grimme

Doppel Herren: 1. Torsten Scheeder/Wolfgang Kiszler, 2.Lucas Schwärzel/Jochen Diener, 3. Tobias Schwärzel/Julian Jirasek

Damen Doppel: 1. Romy Bachmann/Simone Schulze, 2. Annemarie Grimme/Michaela Rojc, 3. Sophie Stefanjuk/Katrin Mezger

Mixed: 1. Romy Bachmann/Patrick Prestel, 2. Annemarie Grimme/Jochen Diener, 3. Michaela Rojc/Tobias Schwärzel

Schüler: 1. Philipp Stefanjuk, 2. Luca Badali, 3. Sophie Stefanjuk

Schüler Doppel: 1. Luca Badali/C. Bengs, 2. Philipp Stefanjuk/C. Balmert

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

Nach der Siegerehrung wurde mit einem gemütlichen Grillfest bis spät in die Nacht gefeiert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen