TTC Oberacker

Anmelden

In der vergangenen Woche musste unsere 2. und 3. Herrenmannschaft jeweils gegen die Spitzenreiter antreten.

Die zweite Herrenmannschaft musste zum Spitzenspiel nach Ruit. Dort unterlagen die Mannen Günter Kopf, Jochen Diener, Marvin Kikillus, Andreas Misch, Torsten Scheeder und Heini Herzel nach einigen knappen Spielen und 555 : 550 Bällen mit 9:5 Punkten.

Die dritte Herrenmannschaft musste gleich zweimal an die Platten. In Diedelsheim verloren Thomas Ernst, Reiner Klostermann, Harald Scheeder und Günther Wöhrle klar mit 9:2 Punkten. Auch in Bruchsal im Gefängnis erging es ihnen nicht besser und man fuhr mit einer 9:1 Niederlage nach Hause.

Lediglich die zweite Jugendmannschaft konnte ihr Spiel in Obergrombach mit 4:6 gewinnen. Malte Riesenweber, Moritz Haberland und Yannick Huber überzeugten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.

In der nächsten Woche müssen alle Mannschaften ihr Können unter Beweis stellen.

Am Freitag den 26.01. fährt die zweite Jungendmannschaft zum TSC Wiesental und die erste Damenmannschaft zum FV Wiesental.

Am Samstag, den 27.01. ist die erste Jugendmannschaft in Mühlhausen zu Gast und die erste Herrenmannschaft startet in Oberacker gegen den TV Heidelsheim in die Rückrunde.

Am Montag, den 29.01. spielt die zweite Damenmannschaft in Oberacker gegen Reihen und die zweite Herrenmannschaft an den SC 62 Bruchsal zu Gast.

Am Dienstag, den 30.01. fährt die dritte Herrenmannschaft zum TSV Karsldorf.

Viel Erfolg!

Die Rückrunde ist diese Woche wieder gestartet. Die beiden Damenmannschaften mussten zur Hause ihr Können unter Beweis stellen.

Die zweite Damenmannschaft erkämpfte sich gegen Tiefenbach mit einem 5:5 ein Unentschieden. Das Doppel Grimme/Götz, Margarete Götz 2 Punkte, Annemarie Grimme 1 Punkt und Maren Lang 1 Punkt erspielten die Punkte.

Die erste Damenmannschaft musste gegen Langensteinbach an die Platten. Nach den Doppeln Dreher/ Rojc und Böß/Fuchs lag man mit 2:0 in Führung. Aber es wurde noch einmal spannend. Andrea Dreher 3 Punkte, Ulrike Böß 2 Punkte und Michaela Rojc 1 Punkt erkämpften sich den 8:5 Erfolg.

Die Herrenmannschaft musste im Pokal in Zaisenhausen antreten. Dieses Spiel verlor man klar mit 4:1 und schied leider aus dem Pokal aus.

In der letzten Woche mussten alle Mannschaften des TTC Oberacker an die Platten. Bei 5 Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen kann man durchaus von einer erfolgreichen Woche reden.

Die erste Herrenmannschaft hatte die Gegner aus Sulzfeld zu Gast. Mario Hess, Jürgen Rieger, Tobias und Lucas Schwärzl, Marcel Preiszler und Jochen Diener hatten keine Gastgeschenke zu vergeben und gewannen ihr Spiel souverän mit 9:3 Punkten.

In Personalnot war unsere zweite Herrenmannschaft, sodass Ulrike Böß einsprang. Günther Kopf, Andreas Misch, Thomas Balmert, Heini Herzel und Cedric Balmert feierten einen souveränen 9:2 Erfolg gegen die Spielgemeinschaft aus Hambrücken/Weiher.

Die dritte Herrenmannschaft musste gleich zweimal an die Platten. Im ersten Spiel gewann man in der Aufstellung Thomas Ernst, Rainer Klostermann, Luca Badali, Harald Scheeder und Günther Wöhrle klar mit 8:2 gegen Flehingen. Im zweiten Spiel musste man in Hambrücken/ Weiher antreten. Auch unsere dritte Herrenmannschaft kann sich auf die Damen verlassen. So spielte man in der Aufstellung Thomas Ernst, Annemarie Grimme, Harald Scheeder und Grünther Wöhrle 5:5. Die Punkte wurden ausschließlich von Thomas Ernst und Annemarie Grimme erkämpft.

Zu ihrem letzten Vorrundespiel fuhren die Damen 1 zum Tabellenführer nach Neckarbischofsheim. Andrea Dreher, Ulrike Böß, Cindy Fuchs und Michaela Rojc mussten sich nach engen Spielen mit 4:8 geschlagen geben.

Der zweiten Damenmannschaft erging es im Lokalderby gegen Landshausen auf heimischen Platten besser. In der Aufstellung Annemarie Grimme, Margarete Götz, Kathrin Pfersching und Sarah Rojc konnte man einen 7:3 Erfolg feiern.

Die erste Jugendmannschaft konnte durch verletzungsbedingte Ausfälle in Bilfingen leider nicht antreten.

Unsere zweite Jugendmannschaft Moritz Haberland, Yannick Huber und Malte Rieseweber schickte die Gäste aus Ruit klar mit 9:1 wieder nach Hause.

Die Vorrunde neigt sich dem Ende. Lediglich die zweite Mannschaft musste bei Redaktionsschluss noch ein Spiel absolvieren.

Die erste Herrenmannschaft war beim TTC Zaisenhausen zu Gast. Mit zwei Ersatzspielern traten sie in der Aufstellung Jürgen Rieger, Lucas Schwärzl, Marcel Preiszler, Jochen Diener, Thomas Balmert und Günter Kopf an. Nach einem hart umkämpften Spiel stand es 8:7 und das Schlussdoppel musste über eine Niederlage oder Unentschieden entscheiden. Rieger/ Preiszler unterlagen im fünften Satz mit 9:11 denkbar knapp, so dass das Spiel mit 7:9 verloren ging.

Die dritte Herrenmannschaft fuhren in der Aufstellung Thomas Ernst, Rainer Klostermann, Harald Scheeder und Günther Wöhrle nach Waghäusel. Lediglich Thomas Ernst und Rainer Klostermann waren erfolgreich uns so musste man mit einer 3:7 Niederlage die Heimreise antreten.

Der zweiten Damenmannschaft erging es gegen den TTC Hoffenheim besser. Auf heimischen Platten gewannen Annemarie Grimme, Margarete Götz, Kathrin Pfersching und Maren Lang nach einigen knappen Spielen mit 7:3.

Die zweite Jugendmannschaft mussten im Lokalderby gegen die Spielgemeinschaft Neuenbürg/ Unteröwisheim antreten. In der Aufstellung Moritz Haberland, Yannick Huber und Malte Rieseweber schickten die Gäste mit einem souveränen 7:3 nach Hause.

In der letzten Woche mussten einige Mannschaften des TTC Oberacker ihr Können unter Beweis stellen. Nur die erste Damenmannschaft hatte eine Spielpause. Lediglich die 1. Herren und 1 Jugendmannschaft verloren ihre Spiele.

Die 1. Herrenmannschaft war beim TV Forst zu Gast. Mario Hess, Jürgen Rieger, Tobias und Lucas Schwärzl, Jochen Diener und Marcel Preiszler verloren mit 4:9 Punkten. Die Doppel Rieger/ Preiszler und Hess/Schwärzl, L. sowie in den Einzeln Hess und Schwärzl, L. sorgten für die Punkte.

Die zweite Herrenmannschaft war im Lokalderby in Bahnbrücken mit 2:9 Punkten erfolgreich. Günter Kopf, Andreas Misch, Marvin Kikilus, Thomas Balmert, Heini Herzel und Jannick Schmidt holten sich diesen souverän klingenden Sieg. Jedoch gab es drei hart umkämpfte Fünfsatzspiele, die unsere Herren für sich entschieden haben.

Ihren zweiten Erfolg konnte die dritte Herrenmannschaf gegen Zaisenhausen feiern. In einem hart umkämpften Spiel behielten Thomas Ernst, Rainer Klostermann, Luca Badali und Günther Wöhrle die Oberhand. Das Spiel wurde erst im letzten Match entschieden.

Auch die zweite Damenmannschaft in der Aufstellung Annemarie Grimme, Katrin Pfersching und Maren Lang  erkämpften sich in Kronau einen 3:7 Sieg. Das klingt jetzt sehr deutlich, war aber zu Beginn des Spieles recht knapp. Stand es doch nach 6 Matches erst 3:3.

Die erste Jugendmannschaft musst sich gegen Mühlhausen äußerst knapp mit 6:8 geschlagen geben. Jannick Schmidt, Cedric Balmert, Moritz Haberland und Yannick Huber kämpften bis zum letzten Spiel um einen Punkt.

Unserer zweite Jugendmannschaft Yannick Huber, Moritz Haberland und Malte Riesenweber konnten  beim SV 62 Bruchsal ein 3:7 Erfolg feiern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen