TTC Oberacker

Anmelden

Der TTC Oberacker organisierte zum zweiten Mal den Besuch des Schnuppermobil des Deutschen Tischtennis-Bundes in der Markgrafenschule. Der erste Besuch im Mai 2018 bescherte dem Verein eine Jugendmannschaft, die mit Erfolg in der Kreisklasse im Spieljahr 2019/20 teilnimmt. Das Schnuppermobil ermöglichte den Schülerinnen und Schülern der Klasse 3 und 4 erste Erfahrungen mit dem Spiel. Balljonglieren, Aufschlagübungen und Spiel gegen die Ballwurfmaschine waren Inhalt der etwas anderen Sportstunde. Mit großem Eifer waren alle dabei und der Lieblingsmitspieler war der „Roboter“. Sina Weber und Emirhan Arikan demonstrierten den Schülerinnen und Schülern, was sie seit Mai 2018 gelernt haben. Der TTC Oberacker lädt alle Mädchen und Jungs ab der dritten Klasse zu einem Probetraining ein. Trainingszeiten sind dienstags und freitags von 18.00 -19.30 Uhr in der Sporthalle in Oberacker. Schläger werden für das Probetraining gestellt. Der TTC Oberacker freut sich auf euren Besuch.

Die erste Herrenmannschaft startete mit zwei Siegen in die Rückrunde. Im ersten Spiel gegen Neidenstein erspielten sich Jürgen Rieger, Marcel Preiszler, Jochen Diener, Tobias Schwärzl, Cedric Balmert und der Rückkehrer Jens Liebhauser einen klaren 9:3 Erfolg. Auch gegen den Graben waren Jürgen Rieger, Marcel Preiszler, Lucas Schwärzl, Jochen Diener, Tobias Schwärzl und Günter Kopf mit 9:3 erfolgreich.

Die zweite Herrenmannschaft war mit der Aufstellung Andreas Misch, Günter Kopf, Heini Herzel, Leah Balmert, Torsten Scheeder und Thomas Ernst in Zaisenhausen zu Gast. In 1 Stunde und 20 Minuten erspielten sie sich einen 9:0 Erfolg.

Die dritte Herrenmannschaft fuhr in der Aufstellung Thomas Kunz, Reiner Klostermann und Günter Wöhrle nach Zeutern. Hier unterlag man mit 2:8 Punkten. Siegreich waren das Doppel Klostermann/ Kunz und Thomas Kunz im Einzel. Im zweiten Spiel erkämpften sich Thomas Kunz, Luca Badali, Reiner Klostermann und Günter Wöhrle gegen Gochsheim ein 5:5.

Die erste Damenmannschaft hatte im ersten Spiel den Tabellenführer aus Forchheim zu Gast. Ulrike Böß, Andrea Dreher, Annemarie Grimme und Michaela Rojc unterlagen mit 0:8 Punkten. Zum zweiten Spiel fuhren Ulrike Böß, Andrea Drehen, Cindy Fuchs und Michaela Rojc nach Tiefenbronn. Nach 3 Stunden und 15 Minuten konnten die Damen einen hart erkämpften 8:6 Erfolg feiern.

Die zweite Damenmannschaft fuhr nach Eppingen. Annemarie Grimme, Kathrin Pfersching und Margarete Götz erkämpften sich in einem spannenden Spiel ein 5:5 Unentschieden.

Unsere Jüngsten starteten mit zwei Siegen in die Rückrunde. Im ersten Spiel waren Sina Weber, Elias Balmert, Laura Jansen und Emirhan Arikan in Untergrombach zu Gast. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnten sie einen 7:3 Erfolg feiern. Im zweiten Spiel gewannen Dashline Weber, Laura Jansen, Sina Weber und Emirhan Arikan gegen Bretten klar mit 10:0.

Die erste Herrenmannschaft hatte die dritte Herrenmannschaft aus Karlsdorf zu Gast. Mario Hess, Marcel Preiszler, Lucas Schwärzl, Jochen Diener, Tobias Schwärzl und Cedric Balmert gewannen souverän mit 9:1 Punkten.

Die zweite Damenmannschaft musste ihr Können zweimal unter Beweis stellen. Im ersten Spiel war man beim Nachbarn in Landshausen zu Gast. Annemarie Grimme, Margarete Götz, Katrin Pfersching gewannen mit 8:2 Punkten. Im zweiten Spiel unterlagen die Damen mit 3:7 Punkten gegen die Spielgemeinschaft Zuzenhausen/ Hoffenheim. Die Punkte erspielten Pfersching und Grimme.

Die Schülermannschaft hatte Zaisenhausen zu Gast. Elias Balmert, Laura Jansen, Sina Weber und Emirhan Arikan gewannen mit 8:2 Punkten.

 

Die zweite Damenmannschaft hatte sich auf das Spiel gegen Reihen eingestellt. Diese konnten jedoch kurzfristig nicht antreten und somit wird das Spiel als 10:0 Erfolg für unsere Damen gewertet.

Die dritte Herrenmannschaft fuhr in der Aufstellung Thomas Kunz, Andreas Of un Günter Wöhrle nach Wiesental. Dort verloren sie knapp mit 4:6 Punkten. Erfolgreich waren in den Einzeln Andreas Of mit einem und Thomas Kunz mit starken drei Siegen.

Die zweite Herrenmannschaft hatte Obergrombach zu Gast. Günter Kopf, Cedric und Thomas Balmert, Heini Herzel, Torsten Scheeder und Thomas Ernst konnten durch einen 9:2 Erfolg die Punkte in Oberacker lassen. Bereits nach den Doppeln Kopf/ Balmert,T., Balmert, C/Herzel und Scheeder/ Ernst lag man mit 3:0 Punkten in Führung.

Unsere Schülermannschaft Elias Balmert, Sina Weber und Emirhan Arikan waren bei der Spielgemeinschaft Neuenbürg/ Unteröwisheim zu Gast. Die Nachbarn waren zu stark uns so verloren unsere Jüngsten klar mit 3:7 Punkten. Alle drei Akteure konnten ein Spiel gewinnen.

 

Die zweite Damenmannschaft spielte in der Aufstellung Annemarie Grimme, Margarete Götz und Kathrin Pfersching gegen Hilsbach. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einem spannenden Spiel konnten sich die Damen über einen 6:4 Erfolg freuen

Die zweite Herrenmannschaft fuhr in der Aufstellung Günter Kopf, Cedric Balmert, Thomas Balmert, Heini Herzel, Thomas Ernst und Thomas Kunz zur Spielgemeinschaft Neuenbürg/ Unteröwisheim. Das Lokalderby entschieden die Herren klar mit 9:2 Punkten für sich.

Unsere Schüler Elias Balmert, Dashline Schneider, Arikan Emirhan waren in Untergrombach zu Gast. Durch einen klaren 9:2 Erfolg konnten die zwei Punkten mit nach Oberacker genommen werden.

Die erste Herrenmannschaft musste ihr Können beim TTC Odenheim unter Beweis stellen. Mario Hess, Marcel Preiszler, Lucas Schwärzl, Jochen Diener, Tobias Schwärzl und Cedric Balmert erspielten sich einen 9:5 Erfolg. Nachdem die Herren nach den Doppeln schon 3:0 in Führung lagen, wurde es zwischenzeitlich bei einem 4:4 noch spannend. Danach ließen unsere Jungs aber nichts mehr anbrennen.

Die erste Damenmannschaft hatte den TTC Reihen zu Gast. Leah Balmert, Ulrike Böß, Cindy Fuchs und Michaela Rojc konnten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung das Match mit 8:4 für sich entscheiden. In besonders gute Spiellaune zeigte sich Leah Balmert, die alle Spiele für sich entscheiden konnte.

Den Abschluss dieses Spieltages machte die dritte Herrenmannschaft, die im Knast in Bruchsal angetreten ist. Hinter den Gittern hatten Thomas Kunz, Marcel Götz, Heiko Kikillus und Günter Wöhrle wenig Chancen. Lediglich Heiko Kikillus konnte ein Match gewinnen. So fuhren die Herren mit einer 1:9 Niederlage nach Hause.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.